openTrans 2

openTrans.jpg

openTRANS® ist ein offener, von den Einkäufern von Grossunternehmen entwickelter Transaktions-Standard für den automatisierten Austausch von Geschäftsinformationen über das Internet und elektronische Marktplätze –
ein "E-Commerce-Esperanto". Das Ziel ist die Weiterentwicklung des openTRANS-Standards zu Version 2.0.

Inhalte / verwendete Methoden / Vorgehensweise

openTRANS® wurde in Version 1.0 erstmals zur CeBIT 2001 am 27.3.01 veröffentlicht und wurde 2008 durch eine Kooperation des Fraunhofer IAO und der Universität Duisburg-Essen mit Anwendern aus der Industrie weiterentwickelt.

Durch eine weitgehende Automatisierung von Standard-Bestellvorgängen lassen sich Prozesskosten bei Einkäufern und Lieferanten drastisch reduzieren und eine schnellere Auftragsabwicklung realisieren. openTRANS® ist eine Ergänzung zu BMEcat®2005, dem Standard für elektronischen Produktdatenaustausch, der seit Ende 1999 weltweit eingesetzt wird. openTRANS® wird in Kooperation mit Partnern aus der Industrie unter technischer Leitung der Universität Duisburg-Essen und des Fraunhofer IAO entwickelt. Durch diese Entwicklungskooperation sind openTRANS® V2.0 Draft und BMEcat® 2005 einhundertprozentig aufeinander abgestimmt. Die beiden E-Commerce-Standards sind somit voll kompatibel und ergänzend.

Neben den schon in Version 1.0 unterstützten, relevanten Geschäftsdokumenten für den Einkaufsprozess, wurden für Version 2.0 zwei neue Geschäftsdokumente für den Post-Sales-Bereich entwickelt. Es gibt nun neben Aufforderung zur Angebotsabgabe, Angebot, Auftrag, Auftragsänderung, Auftragsbestätigung, Lieferavis, Wareneingangsbestätigung, Rechnung auch das Zahlungsavis und die Rechnungsliste. Damit wird zum Beispiel eine Umsatzsteuerrelevante Sammelrechnung möglich. Des Weiteren kann eine Gutschrift durch die neue Dokumentstruktur abgebildet werden. Durch die Weiterentwicklung des Standards, vor allem im Bereich der wichtigen Kopfdaten ist der Standard nicht mehr abwärtskompatibel zu Version 1.0 und es wird empfohlen auf die neue Version umzusteigen.

Zusätzlich wurde der Standard an vielen Stellen verbessert und zu BMEcat® 2005 vollständig kompatibel gehalten. Für weitere Informationen können alle Dokumente unter www.opentrans.org heruntergeladen werden.

Ergebnis

Aktuell (August 2008) liegt ab Anfang nächster Woche die Entwurfsversion des neuen openTRANS-Standards vor. Nach einer Public-Review-Phase wird die finale Version im Oktober 2008 veröffentlicht.

Förderer

Zur openTRANS® V2.0-Arbeitsgruppe für die Weiterentwicklung des Standards zählen neben Fraunhofer IAO und Universität-Duisburg-Essen BLI die Unternehmen Alpha Trusted Services GmbH, BDS GmbH, businessMart AG, Cantor Software GmbH, eBanking Services Nord GmbH, Inoutic/Deceunick GmbH, VBH Deutschland GmbH und XimantiX GmbH.

Beginn-Enddatum

Mai 2008 - Oktober 2008